Fragen an den Meister


26.01.2013

Frage Nr. 8175: Thuja kaputt gegangen

Vor 9 Jahren haben wir gebaut. An unseres grundstücksgrenze stehen 15 Thujas zwischen 2 und 3 Metern Höhe. Jetzt sind 8 Bäume kaputt gegangen und der Nachbar meinte, es kommt vom Erdaushub, das beim bauen dort abgelegt wurde, hätte der Gärtner gesagt. Kann dies wirklich der Grund sein? Es wurde nicht Erde da abgelegt, und der Erdaushub lag 4 meter von der Grenze.

Antwort: Kann so sein - muss aber nicht zwangsläufig der Grund sein! Ich tippe auf Staunässe im Boden oder eine Schicht im Boden, die das Wasser hält, so dass dieses Wasser nicht versickern kann. Ein anderer Grund könnte die Bodenqualität allgemein sein (Thuja benötigt einen humosen und lockeren Standort, der gleichzeitig tiefgründig sein sollte).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: