Fragen an den Meister


19.01.2013

Frage Nr. 8155: Ersatzbepflanzung

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe vor 2 Jahren 4 riesige Pappeln, die schon sehr alt waren, komplett entfernen lassen. Nun habe ich von der Baumschutzbehörde die Auflage bekommen, dringend eine Ersatzbepflanzung vorzunehmen. Ich möchte allerdings keine Laubbäume pflanzen, sondern Nadelbäume. Könnte man als Ersatzbepflanzung Eiben setzen, ohne Probleme mit der Behörde zu bekommen. Für eine schnelle Antwort wäre ich IHnen dankbar. Frau A. Klapheck

Antwort: Guten Morgen. Entschuldigung - kann ich pauschal nicht beantworten! Die Landschaftsschutzbehörden geben in der Regel Vorgaben, welche Pflanzen zu empfehlen sind. Und das ist von Region zu Region innerhalb von Deutschland unterschiedlich. Tipp: Sprechen Sie mit dem Amt im Bezug auf Pflanzen, die geeignet sind (und das würde ich mir schriftlich fixieren lassen, damit Sie bei der Auswahl auf der 'sicheren Seite' sind).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: