Fragen an den Meister


28.11.2012

Frage Nr. 8028: Säulenkirschen + -zwetschgen

Ich habe vor ca. 2 Jahren von Ihnen 2 Säulenkirschen ( ArtNr. 87409 ) und 1 Säulen-zwetsche gekauft. Die Auftragsnr. lautete 783941. Leider haben sich diese Säulenbäume als ganz normale Bäume entpuppt. Meine Reklamationen blieben ohne Antwort, die letzte war jetzt vom 23.11.12. Vielleicht können Sie mir einen Tipp geben, was da passiert ist. Ich tippe ganz einfach auf Falschlieferung. mfg

Antwort: Hallo. Eigentlich sind die Säulenformen eine Veredlung auf eine sehr schwach wachsende Unterlage - die Sorte/Pflanze selbst ist in dem Sinne natürlich immer gleich (egal, ob man einen Hochstamm, einen Halbstamm, einen Obstbusch oder eine Säulenform einkauft). Das wäre auch nicht anders, wenn Sie diese Säulenform z.B. in einem Gartencenter erwerben würden. Durch Schnittmaßnahmen muss man diese Säulenform (bei Auslieferungszustand) natürlich erhalten, ansonsten bildet sich dann schon ein Obstbusch aus der Säulenform durch die Ausbildung der Seitenverzweigung (die man in dem Fall eben einkürzen muss).


3 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Fuchs am 11.01.2013:
Bei Obstbäumen und Beerensträuchern ist jede Säulenform das Ergebnis von Schnitt und Pflege. Genetisch angelegte Säulenformen (Mutationen) sind etwas anderes die gibt es z.B bei Stieleichen, Heinbuchen und Pappeln solche Säulenformen wachsen von alleine in diese Form. Wenn ich aber einen in formgeschnittenen Buxsbaum kaufe behält der auch seine Form nicht wenn ich ihn nicht immer wieder in diese Form zurückscheide. Natürlich könnte bei Kauf von Säulenobstgehölzen darauf hinweisen.
ganz ehrlich am 04.12.2012:
ich verstehe die antwort vom gärtner, ganz schön unverschämt von dir so zu reagieren. Pflanzen brauchen eben pflege und schnitt!!
klaus zimmermann am 30.11.2012:
Ihre Antwort auf Frage 8028! Habe selten auf eine Frage eine derart dämliche Antwort erhalten. Wenn dem so wäre, ist meine nächste Frage: Warum habe ich die Säulenbäumchen denn schon mit ausgebildeter Krone erhalten? Warum wurden die Bäumchen vor Auslieferung nicht in Säulenform gebracht? Schwach wachsende Unterlage? Dann ist Ihnen auch da ein Fehler unterlaufen. Gerne können Sie jemanden bei mir vorbeischicken der die von Ihnen gelieferten Bäumchen begutachtet. Doch dies sollte zeitnah geschehen, da ich die Bäume aus Platzgründen entfernen und durch richtige Säulenbäume ersetzen muss. Was Sie geliefert haben ist keine Qualität. Ein kluger Mann hat mal gesagt: Qualität ist, wenn der Kunde wieder kommt und nicht die gelieferte Ware. Und was Ihre versteckte Schadenfreude in Bezug auf die Gartencenter betrifft, die können Sie sich sparen. Die Pflanzen wurden nachweislich von Ihrem Haus geliefert. mfg




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: