Fragen an den Meister


20.11.2012

Frage Nr. 8002: Anpflanzug einer Hecke

Guten Tag, ich möchte gerne eine neue Hecke anpflanzen, weiß aber nicht, welche Heckenpflanze sich sowohl als Lärm- aber auch als Sichtschutz eignet. Für kontruktive Antwort bedanke ich mich schon jetzt im voraus. MfG B. Flüsloh

Antwort: Guten Tag. Als Sichtschutz würde ich sagen, dass jede gängige Heckenpflanze geeignet ist (Liguster, Hain- oder Rotbuche, Kirschlorbeer, Eiben, Thuja, Scheinzypresse, u.a.). Allerdings als Lärmschutz würde ich immergrüne Pflanzen besonders empfehlen (damit auch im Winter dieser Lärmschutz vorhanden ist); dann nach Möglichkeit doppelreihig gepflanzt, damit die Hecke besonders 'breit' wird und so auch den Schall zurück hält. Ich empfehle daher Kirschlorbeer als zweireihige Anlage - Pflanzenabstand 50 cm; Reihenabstand ebenfalls 50 cm; versetzt gepflanzt. Alternativ eine Eibenhecke; Pflanzenabstände genauso wie bei Kirschlorbeer.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: