Fragen an den Meister


12.11.2012

Frage Nr. 7964: Krankheit selbstgezogener Oleander aus Ableger

Hallo ich habe gleich 2 Fragen: 1. ich habe mir im Urlaub in Italien Oleander-Ableger mitgenommen. Als sich die Wurzeln gebildet hatten hab ich sie in Anzuchterde eingepflanzt. nun sind die Blätter mit einer weisslichen Schicht überzogen aber die Pflanze treibt schön aus. Was tue ich dagegen? 2. Mit was und ab wann kann ich die Ableger düngen. Würde mich über eine Antwort sehr freuen, vielen Dank. Grüße Gaby C.

Antwort: Guten Morgen. Ich tippe im Bezug auf die weißliche Schicht auf Mehltau oder Grauschimmel - eine Fungizidbehandlung hilft. Solange der Ableger noch nicht richtig im Boden eingewurzelt ist, würde ich nicht düngen. Später dann mit Flüssigdüngung das Gießwasser mischen (bieten wir übrigens auch über unseren Internet-Shop an: Cuxin Flüssigdünger Zimmerpflanzen).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: