Fragen an den Meister


11.11.2012

Frage Nr. 7959: schwarzer Belag auf Kirschlorbeer

Lieber Herr Meyer, in unserem Vorgarten (Nordseite) stehen Kirschlorbeeren unter einem großen Nadelbaum. Die Blätter sind mit einem sehr zähen schwarzen Belag z.T. fast vollständig bedeckt. Wir haben nach Beratung im Gartencenter gegen Schädlingsbefall (als Erstursache genannt, danach Pilzbefall durch Schwächung??)behandelt, damit aber keinen Erfolg gehabt. Kann es sein, dass der Nadelbaum den Belag abgibt (auch der Boden ist schwarz eingefärbt)? Viele Grüße!

Antwort: Guten Tag. Ja kann gut sein - das muss nicht unbedingt ein Pilz sein. Ist quasi nur ein Belag aus Harz; keine Gefahr für den Kirschlorbeer.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: