Fragen an den Meister


10.11.2012

Frage Nr. 7956: Rosenrückschnitt

Hallo, ich bin momentan in einer Gala-Ausbildung erstes Lehrjahr. Wir sollten, so wie ich verstanden hatte Verblühtes von Beetrosen entfernen. leider sind dabei auch etlich Knospen und schöne Blüten zum Opfer gefallen. Bei nach frage sagte man mir 'es sei egal, da sie so wie so abfallen'. Frage: kann und tut man nicht schöne Blüten dran lassen, die können doch bis in den Winter blühen ? Die paar Blüten... Und der Rückschnitt besser im Frühjahr oder doch Herbst?

Antwort: Hallo. Der Rosenrückschnitt ist eine Angelegenheit 'des Grünen Daumens'. Bei sehr frostiger Winterwitterung können im Herbst abgeschnittene Rosen komplett zurück frieren, da abgeschnittene Triebe anfälliger gegen den Frost sind. In dem Fall ist ein Rückschnitt Anfang Frühjahr die bessere Alternative - daher es gibt keine Pauschalregel! Falls jetzt noch Blütenknospen an den Blütenrispen vorhanden sind, werden diese auch noch blühen. Allerdings macht man sich in diesen Fällen nicht die Mühe, nur den verblühten Flor abzuschneiden, da man dann ja noch einmal z.B. Ende November auch den Rest abschneiden müsste - der Arbeitsaufwand ist zu hoch. Rosenliebhaber machen das aber schon einmal - z.B. in geschützter Hauswandnähe blühen die Rosen dann noch zu Weihnachten.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: