Fragen an den Meister


10.11.2012

Frage Nr. 7955: Blutbuche

Hallo meine 40 Blutbuche sind ende Oktober 2012 gekommen habe sie vorschriefsmässig eingepflanzt. Frage wie lange soll man regelmässig giessen und bei wieviel grad minus soll man nicht giessen oder soll man da auch giessen ? ab wann sieht man ob die pflanzen angegangen sind ? zur zeit sehn sie noch aus als würden sie nicht kommen. Soll man die pflanzen abdecken im winter wenn ja mit was.vlg tina

Antwort: Guten Tag. Bewässerung ist eigentlich nur bei trockenem 'Permafrost' notwendig; solange der Winter feucht ist (Regen/Schneefall) ist es nicht notwendig, zu wässern. Die Pflanzen zeigen ab ca. Anfang März die neuen Knospen; dann kann man sicher sein, dass die Pflanzen auch angewachsen sind.


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

bonobo am 22.11.2012:
ich komm mal im märz vorbei tina - deine knospen würd ich auch mal gern sehen :-)
Tinamaya am 19.11.2012:
Danke für die antwort bin schon jetzt so neugierig ob im märz die knospen zu sehn sind und dann sehe ich hoffentlich ob die buchehecke angegangen ist vlg tina




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: