Fragen an den Meister


07.11.2012

Frage Nr. 7942: Windschutz

Wir wohnen im Steigerwald und auf unserer Terrasse weht oft ein starker Westwind der schon einige Sonnenschirme und andere Sachen demoliert hat. Nun möchte ich einen natürlichen Windschutz aus Sträuchern/Bäume anlegen der auch starken Wind trotzen kann, bitte um Rat was Sie mir aus Ihrem Sortiment hierfür empfehlen können. Vielen Dank im voraus!!!

Antwort: Hallo. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich nicht genau über die 'natürlich' vorhandene Fauna im Steigerwald informiert bin (also die Pflanzen, die dort auch natürlich vorkommen). Am Einfachsten ist es dann, z.B. Rotbuchen (die bestimmt dort auch 'natürlich' wachsen) als Hecke anzulegen - denn dann machen Sie sicherlich nichts falsch. Kompliziert wird die Angelegenheit, wenn Sie z.B. eine 'ausgefallene' Gartenanlage einbauen möchten in Form von einer immergrünen Gartenbambushecke - dann hätte ich so meine Bedenken! Andere widerstandsfähige Pflanzen sind z.B. Hainbuche, Haselnuss, vielleicht sogar Fichten (als Fichtenhecke ein guter Windschutz).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: