Fragen an den Meister


07.11.2012

Frage Nr. 7940: Beetbreite

Sehr geehrter Herr Meyer, kriege ich in einem 110cm breiten Beet sowohl eine schmale (ca. 50cm) Hainbuchenhecke als auch ein Rosenbeet hin, oder ist das für alle beteiligten zu eng? Für Ihre Rückmeldung vielen Dank.

Antwort: Guten Tag. Rosen benötigen ímmer (Sonnen-)Licht und Wärme. Eine Hainbuchenhecke wirft Schatten bzw. breitet sich im Boden über die relativ stark wüchsigen Wurzeln so aus, dass für die Rosen der Platz nicht mehr vorhanden ist (Rosen sind so genannte Tiefwurzler bzw. Starkzehrer). Sie sollten den Platz daher ausschließlich entweder für die Hainbuchenhecke oder die Rosen bereit stellen. Es empfiehlt sich übrigens immer, eine Hecke großzügig anzulegen; soll heißen, dass man zu beiden Seiten den ensprechenden Platz für spätere Schnittmaßnahmen einplanen muss - ansonsten wird es eng!!!




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: