Fragen an den Meister


31.10.2012

Frage Nr. 7892: weidenblättrige Birne pflanzen

Guten Tag, wir wollen heute eine weidenblättrige Birne pflanzen. Dabei handeltes sich um Containerware, 3*verfplanzt. Die Wurzelballen ist mit Jute und Drath umwickelt. Wird diese Umhüllung entfernt? Oder eingeschnitten? Muss sonst noch etwas beachtet werden? Mit freundlichen Grüßen

Antwort: Hallo. Die Pflanze wird als Ballenqualität ohne Entfernung von Jutetuch und Draht(-ballierung) in die Erde gesetzt - wobei das Jutetuch im Boden vergeht und der nicht verzinkte Draht als Eisennährstofflieferant den Boden/Pflanze mit Fe versorgt. Wichtig ist vor allem die Standort/Bodenvorbereitung - tiefgründig, humos, keine Rasen- oder Wiesengrasssoden, keine Wurzelreste von toten Pflanzen im Boden, keine Steine, Bodenverfestigungen aufbrechen, und Ähnliches! Nicht vergessen: nach dem Pflanzen kurz angießen (nicht überwässern) und Stützpfahl im 45 Grad-Winkel für Sicherheit/Windeintrag an der Pflanze einbauen und die Weidenblättrige Birne daran fixieren (am Besten mit Jutegarn).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: