Fragen an den Meister


31.10.2012

Frage Nr. 7890: Buchenpflanzen

Guten Morgen, habe gestern Hainbuchenpflanzen bekommen. Heute Nacht hatten wir minus 2 Grad. arage können die Pflanzen Schaden genommen haben? (Standen am Haus) 2. Frage : Kann ich sie noch Pflanzen? Vielen Dank H.Metschulat

Antwort: Guten Tag. Auf keinen Fall die wurzelnackten Hainbuchen in trockenen Innenräumen lagern. Zuerst einige Zeit auf Terrasse oder Rasen in ein Gefäß mit Wasser stellen (1-2 Std. lang); Triebteile mit Schlauchdusche/Gießkanne benetzen; und dann schon einsetzen. Wenn das Einsetzen nicht sofort möglich ist, einen schattigen und bodenfeuchten Gartenstandort aussuchen und kleine Grube mit ein paar Spatenstichen anlegen und die Hainbuchen bundweise im 45 Grad-Winkel einlegen und Wurzeln feucht mit Erde bedecken (man spricht von dem so genannten Einschlagen).

Hainbuchen sind als Gehölze frosthart und benötigen auf keinen Fall das trockene und warme Klima von Innenräumen!




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: