Fragen an den Meister


25.10.2012

Frage Nr. 7847: Lorbeerhecke auf verdichteten Boden

Guten Tag! Ich habe ein Problem mit meiner Lorbeerhecke. An den Seiten der Hecke wächst er sehr gut, nur in der Mitte nicht. Jetzt ist mir beim Bewässern aufgefallen, dass das Wasser in der Mitte nicht richtig ins Erdreich versickert. Deshalb gehe ich davon aus, dass der Boden dort zu verdichtet ist. In diesem Bereich stand auch das ganze Baumaterial während der Bauphase. Was kann ich am Besten machen, um den Boden jetzt effektiv aufzulockern? Für ihre Antwort bin ich sehr dankbar. MfG Cord Seja

Antwort: Guten Tag. Das ist natürlich eine schwierige Frage. Wenn möglich, jetzt im Herbst die Pflanzen mit Ballen ausstechen bzw. ausstechen lassen (z.B. über eine GaLa-Bau-Firma); einen Bodenaustausch vornehmen und die Pflanzen wieder einsetzen. Als Alternativ-Lösung schlage ich vor, dass Sie möglichst viel Laub von Rasen und Wegen einsammeln und unter der Hecke verteilen (10 cm hoch). Dadurch wird organische Substanz durch Umsetzungsprozesse der Blätter erzeugt, die dann die Bodenqualität um den Wurzelhals der Kirschlorbeerpflanzen erhöht. Gut ist dann noch, wenn man einen Bodenaktivator wie Cuxin Myko-Aktiv in die Laubhaufen/Laubabdeckung einmischt.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: