Fragen an den Meister


23.10.2012

Frage Nr. 7834: Glanzmispel schneiden

Was kann man gegen eine verkahlte ( nur die in diesem Jahr gewachsenen Zweige tragen noch Blätter) Glanzmispel tun?

Antwort: Guten Tag. Oft hilft in dem Fall nur ein radikaler Rückschnitt - dadurch werden 'schlafende' Knospen (Nodien) aktiviert und zum Neutreiben aktiviert. Allerdings sehen die Zweige etwas vertrocknet aus - kann es vielleicht sein, dass die Pflanze im Bodenraum in irgend einer Weise so geschädigt worden ist, dass die Glanzmispel an dieser Stelle nicht mehr austreibt?


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

A.Doman am 23.10.2012:
Hallo, wir haben die Glanzmispel vor 3 Jahren gepflanzt, den kompletten Boden ausgetauscht und durch gute Pflanzerde ersetzt. Neben der Glanzmispel steht ein Bambus (horstig wachsend), der aber durch eine Rizomsperre in Zaum gehalten wird. Auf der anderen Seite steht ein Hartriegel. Keine der beiden Pflanzen weisen schlechtes Wachstum auf. Wir hatten schon einmal Probleme mit dem Dickmaulrüssler und haben diese mit entsprechenden Nematoden bekämpft. Wenn ich die Glanzmispel radikal (sie hat zur Zeit eine Höhe von Ca. 2,5 m) zurückschneide, um wie viel und zu welchem Zeitpunkt sollte ich zurückschneiden? Vorab vielen Dank für die Beantwortung.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: