Fragen an den Meister


17.10.2012

Frage Nr. 7796: Überwinterrung Pampas und Buchsbaum

Hallo, ich habe mehrere Kübel und Töpfe im Garten stehen mit Pampasgras und kleinen Buchsbäumchen. Wie überwintere ich diese am besten? Im freien und einpacken oder lieber in den Keller stellen, und muss man es zurück schneiden ? Danke

Antwort: Guten Morgen. Auf keinen Fall in den Keller stellen - Gehölze und Stauden sind keine Zimmerpflanzen! Ich empfehle entweder die Pflanzen direkt in den Gartenboden einzusetzen (der Gartenboden schützt das Wurzelsystem vor Frost) oder die Pflanzen mit Container/Kübel in Gartenerde 'zu versenken'. Die bessere Alternative ist allerdings das direkte Einsetzen der Pflanze in den Gartenboden (für das Pampasgras besonders wichtig). Das Pampasgras wird im Februar zurück geschnitten, wenn die Halme/der Blütenstängel abgestorben sind. Der Buchsbaum sollte nur dann zurück geschnitten werden, wenn ein Bedarf besteht (z.B. eine buschige Verzweigung/Kugelform/usw. entstehen soll).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: