Fragen an den Meister


14.10.2012

Frage Nr. 7775: Japanische Schirmtanne bekommt braune Nadeln

Hallo, Ich habe eine Schirmtanne in einem Kübel auf unserer Dachterrasse. Sie ist über die Jahre auf ca. 2,20 Meter gewachsen und sah immer sehr gesund aus. Jetzt verliert sie eine Menge Nadeln. Die Nadeln sind gelblich braun. Ich habe leider vergessen die Pflanze im Spätsommer zu düngen. Soll ich sie jetzt noch düngen oder ist das kontraproduktiv? Wenn ja welchen Dünger können sie empfehlen? Oder ist der Topf zu klein geworden? Vielen Dank für Ihre Hilfe.... Mit freundlichen Grüßen Hendrik Maassen

Schirmtanne Braune Nadeln

Antwort: Guten Tag. Das alte Problem mit der langfristigen Kübelhaltung von Koniferen! Man muss sich einfach mit dem Gedanken anfreunden, das früher oder später stärker wüchsige Koniferen in den Garten eingpflanzt werden müssen. Gute Bodenvorbereitung mit humoser Pflanzerde hilft, die Pflanze zu retten. Düngung mit z.B. Cuxin Nadelbaum - und Heckendünger verhindert das Braunwerden der Nadeln.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: