Fragen an den Meister


01.10.2012

Frage Nr. 7685: winterharte Trichterwinde

Guten Morgen, ich habe mir nochmals den Lieferschein angesehen.Die Trichterwinde 'Blue Hardy', sollnachdem winterhart sein.Laut Beschreibung sollen die trockenen Triebe im Frühjahr abgeschnitten werden.Diese ranken aber sehr stark am Fallrohr. Die Pflanze selbst steht im Topf und ist nun schlecht vom Standort zu entfernen wegen der Ranken.Befürchte, dass der Frost die Wurzeln so beschädigt.Warum hat sie nicht geblüht?

Antwort: Noch einmal Guten Tag. Gut - kann sein, dass es auch mehrjährige Arten der Trichterwinde gibt. Aber dass die Pflanzen frosthart sind, ist mir nicht bekannt (viele Arten der Trichterwinden sind heimisch in Mittelamerika, und dort gibt es bekanntlich keinen Frost). Meiner Meinung nach daher Überwinterung im Wintergarten oder z.B. nicht beheizten, lichten Dachboden (Rückschnitt kann man machen; muss man aber nicht, weil die Pflanzen ursprünglich diesen Jahreszeit-bedingten Wachstumszyklus in Mitteleuropa ja eigentlich überhaupt nicht kennen).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: