Fragen an den Meister


14.02.2010

Frage Nr. 767: Natürlicher Weidenzaun

Hallo Herr Meyer, ich möchte in Herbst einen natürlichen Weidenzaun flechten,der mit der Zeit anwächst und wieder grünt. Meine Frage woher bekomme ich Weidenruten ca.0´80-1´00m zum stecken? Diesen Zaun soll man von Oktober bis April stecken (verflechtet)damit er im Sommer wieder grün wir, und somit dicht ist. Ich hoffe sie wissen was ich meine. Habe eine Zaun länge von 18 Metern. Mit freundlichen Grüßen Monika Lang monikalang2001@yahoo.de

Antwort: Empfehle die Pflanzung normaler Weiden (Salix viminalis), sind als 2jöhrige Pflanzen schon über einen Meter groß und relativ preiswert. Weiden werden zwar per Steckholz vermehrt, das sind dann aber keine Ruten, sondern eher bleistiftgroße Steckhölzer.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: