Fragen an den Meister


24.09.2012

Frage Nr. 7633: Pflanzabstand zur Schafweide in NRW

Sehr geehrter Herr Meister, rund um unseren Garten befinden sich Weiden (Schafe) und Streuobstwiesen.An den Grundstücksgrenzen würden wir gerne eine Koniferenhecke ( Lebensbaum keine Eibe)pflanzen. Welche Pflanzabstände zum Zaun des Nachbarn sind einzuhalten, vorallem bezüglich seiner Schafe. Mit freundlichem Gruß Dagmar Rauter

Antwort: Guten Tag. Da bin ich etwas überfragt - z.B. für Pferde sind Thuja-Pflanzen giftig. Aber wenn ein Zaun die Schafe auf Distanz hält, könnten Sie die Thuja-Hecke mit einem Abstand von ca. 1,5 Metern gut einsetzen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: