Fragen an den Meister


23.09.2012

Frage Nr. 7625: Goldliguster - Frost

Lieber Herr Meyer! Unsere Ligusterhecke wird nun in den dritten Winter gehen. In den letzten beiden Wintern nahmen die Grünligusterpflanzen keinen Schaden, wohl aber die Goldliguster. Teilweise erfroren sie komplett und mussten aus den Wurzeln völlig neu austreiben oder erfroren partiell. Nahezu alle Goldlig. sind daher recht klein und 'dünn'. Wir wohnen in der Nähe von Berlin. Sollten wir versuchen, jeden Geoldlig. für den Winter einzupacken z.B. mit Vlies o.ä.? Oder gibt es andere Schutzmaßnahmen?

Antwort: Guten Tag. Es macht eigentlich keinen Sinn, Freilandgehölze vor dem Frost zu schützen - eine Vliesabdeckung kann den Frost nur bedingt von den Pflanzen fern halten. Man kann die Pflanzen aber schattieren - soll heißen in so genannte Schattiernetze eindecken, so dass die Wintersonne die wintergrünen Goldliguster während der trockenen und sonnigen Frostperioden nicht beschädigt (die Pflanzen dürfen während des Frostes keine Photosynthese machen und wachsen, da das Bodenwasser durch den Bodenfrost nicht zur Verfügung steht).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: