Fragen an den Meister


21.09.2012

Frage Nr. 7607: kranker Japanischer Ahorn

Hallo Herr Meyer, bei meinem Japnischen Ahorn vertrocknen seit zwei Jahren die Blattspitzen im Frühjahr. Außerdem sind auf den Blättern braune Flecken mit einem kleinen weißen punkt in der Mitte. Die Zweige und Stamm sind intakt. Der Gärtner meint, daß es ein Trockenheitsschaden ist, aber ich bin mir auf grund der Flecken nicht sicher.Ich freue mich auf ihre Antwort und hoffe, daß sie mir helfen können. ND

Antwort: Guten Tag. Kann auch eine Kombination zwischen einem abiotischen/biotischen Schaden sein. Ich tippe auf Ahornrost - in der Regel aber nur ein temporärer Schaden, der vor Allem im Herbst auftritt. Ich meine, dass Sie einen falschen Standort für die Ahornpflanze gewählt haben (Staunässe im Boden; die Blätter werden braun und kräuseln sich). Daher - wenn mögich - die Pflanze umsetzen bzw. einen Bodenaustausch durchführen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: