Fragen an den Meister


21.09.2012

Frage Nr. 7604: Faulbaum kränkelt

Guten Morgen. Im Frühjahr haben wir einen Faulbaum, ca. 1 m hoch, gepflanzt. Er wuchs und gedieh, trägt nun sogar Früchte. Seine Blätter verfärbten sich Anfang September rötlich, alles schien normal. Gestern nun entdeckte ich, dass die Blätter vertrocknet sind, aber noch am Strauch haften. Unter der Rinde ist er noch grün. Ist das normal? Ich dachte, die Blätter fallen im Herbst 'lebend' vom Strauch. Kann es noch dieses 'Juni-Phänomen' sein, was Sie so oft beschreiben? Aber dann wären doch schon früher kränkelnde Symptome aufgetreten, oder? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

Antwort: Guten Morgen. Ich würde erst einmal nichts unternehmen - es kann tatsächlich sein, dass die Pflanze durch zu viel Feuchtigkeit und Regen im Juni sich 'innerlich' schon auf den Herbst eingestellt hat. Sie können im nächsten Frühjahr zum Neuaustrieb erst mit Sicherheit feststellen, ob tatsächlich ein Schaden an der Pflanze entstanden ist!




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: