Fragen an den Meister


12.09.2012

Frage Nr. 7535: Frage 7519

Grüß Gott Hr. Meyer, vielleicht habe ich die Frage mißverständlich gestellt. Wir möchten ENTWEDER die Spirea arguta ODER den gefüllten Gartenjasmin ( wie auf Ihrer Homepage )als Hecke setzen. Für uns interessant wäre zu wissen, welchen Unterschied beide beim Wuchs ( Höhe schrieben Sie schon ) haben ? Frostverhalten ? Schnitt ? Dichte des Blattwerkes ? Danke für die Mühe ! Jürgen Ridler

Antwort: Guten Morgen. Beide Arten sind absolut frosthart. Spiraea arguta wächst buschiger aufgrund der filigranen Äste und relativ kleinen Blätter, die die Zweige dicht bedecken; ist dann aber auch klein bleibend (bis 130 cm hoch). Der Bauernjasmin zeigt den trichterförmigen Wuchs bis etwa 2,5 Meter hoch - ist im Laub großblättriger. Eigentlich sind die beiden Pflanzen so nicht zu vergleichen. Die Spiraea arguta wird als Begleitpflanze für z.B. Staudenrabatten gerne verwendet. Der Bauernjasmin eher für z.B. eine Gruppenpflanzung als Sichtschutz am Gartenrand schön geeignet.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: