Fragen an den Meister


07.09.2012

Frage Nr. 7496: Buchsbaumhecke

Hallo, wir haben einen Schrebergarten und dort wird nun gebau. Müssen unsere Buchsbaumhecke weg nehmen, sie ist 8m lang , ca. 130m hoch und 10 Jahre alt. Der Schätzer war draußen. Wir bekommen für die Hecke 52 €. Wir finden den Betrag nicht angemessen.

Antwort: Guten Tag. Da liegen Sie nicht ganz falsch - eine einzige etwa 150 cm hohe Buchsbaumpflanze (als Ballen gestochen) kann sich etwa im Preissegment von 150,00 Euro (und mehr) bewegen. Allerdings man müsste dann auch beurteilen können, ob sich die Buchsbaum-Pflanzen in einer 'Baumschulenqualität' bewegen - eine seit Jahren eingewurzelte Hecke ist natürlich keine 'Frischware' aus der Baumschule. Und viel wichtiger: lassen sich die Pflanzen überhaupt aus dem Boden heraus nehmen (Größe des Wurzelsystemes, etc.)?




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: