Fragen an den Meister


03.09.2012

Frage Nr. 7461: Fagus sylvatica

Hallo! Wir haben unsere Hecke in diesem Jahr gepflanzt und am Wochenende noch einmal mit Blaudünger versorgt. Wann können wir den Säuberungsschnitt vornehmen? Der 'richtige' Heckenschnitt soll ja erst im Juli erfolgen. Wir haben an den Pflanzen graue Blätter festgestellt. Ist das Mehlau und was können wir tun? Gruß Marco

Antwort: Guten Tag. Der Mehltaupilz breitet sich bei diesen Witterungsverhältnissen besonders stark aus (durch den feuchten und relativ kalten Juni konnten sich die Pilzsporen intensiv verbreiten; während des warmen und trockenen Juli/August ist ein 'explosionsartiges' Wachstum der Mehltaupilze entstanden). Daher sollten Sie die Pflanzen mit einem Pilzmittel behandeln (z.B. Polyram WG Garten Pilz-Frei von der Firma Dr. Stähler). Sie könnten dann erst einmal abwarten, bis der Winter in die Lande zieht; die Pilz-befallenen Blätter werden abgeworfen; und Sie sollten achtsam diese abfallenden Blätter vernichten - z.B. über die Mülltonne entsorgen. Nächstes Jahr dann im Januar/Februar müssten Sie die überlangen Triebe (Seitentriebe/Leittriebe) einkürzen, damit die Pflanzen als Hecke ein schön buschige Verzweigung ausbilden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: