Fragen an den Meister


12.02.2010

Frage Nr. 746: Chinaschilfgras und Zierapfel

Hallo Herr Meyer, Kann ich unser Riesenchinaschilfgras auch in Töpfe setzen? Was muss ich dabei, insbesondere im Winter, beachten? Und unser kleines Zierapfelbäumchen (Hochstämmchen im Topf - geproft) ist nach der Propfstelle sehr schief (nur zu einer Seite gewachsen) und hat dementsprechend nur viele Zweige zu einer Seite...Was und wie kann ich dagegen tun? Wann und wie muss ich ihn schneiden?

Antwort: Schilfgras wächst auch im Topf problemlos. Wenn es allzu frostig wird (-10 Grad und mehr) sollten Sie die Töpfe aber gut abdecken und die Pflanze ebenfalls Abschirmen (Da aus Folie oder unter einem Verhau überwintern lassen).
Wenn der Apfel ab der Propfstelle schräg wächst, läßt sich das kaum mit Schnittmaßnahmen ausgleichen. Versuchen Sie, die Pflanze an einem neben den Stamm gesteckten Tonkingstab festzubinden und langsam immer stärker an ihn heranzuziehen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: