Fragen an den Meister


31.08.2012

Frage Nr. 7443: Heckenneupflanzung

Für eine Heckenneupflanzung würden wir gerne Laubgehölze verwenden. Die Hecke sollte eine letztendliche Wuchshöhe von ca 2 Meter erreichen und nicht zu breit ausladend werden. Sie soll geschnitten werden. Gerne würden wier unterschiedliche Gehölze kombinieren. Was würden Sie hier empfehlen? Können Rotbuche, Blutbuche und Hainbuche kombiniert werden? Gibt es event. noch andere Kombinationspartner? Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich bereits im Voraus!

Antwort: Guten Tag. Für meine Begriffe sieht eine Kombi aus Rotbuche und Blutbuche 'klasse' aus - aber es ist ja bekanntlich alles Geschmackssache. Die Hainbuche ist eigentlich ein Gewächs der Familie der Betulaceae (also Birkengewächse); hat nichts mit der Rot- bzw. Blutbuche gemeinsam (außer dem ähnlichen Blatt und dem Habitus bzw. der Schnittverträglichkeit). Allerdings würde ich persönlich Hainbuche und Rot-/Blutbuche nicht kombinieren.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: