Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen an den Meister


23.08.2012

Frage Nr. 7381: Texanischer Liguster

Mein texanischer Liguster (Hochstamm) ist ca. 2 m hoch und seit vielen Jahren in einem Terrakotta-Topf eingepflanzt. Da dieser Baum nur bedingt frostsicher (bis -3°C)ist, überwintere ich ihn an einem kühlen geschützten Ort, sprich in einer Garage mit Frostwächter, was seit Jahren sehr gut funktioniert und er dankt es mir jedes Jahr mit einer herrlichen Blütezeit im Mai/Juni. Als ich dieses Jahr vom Urlaub im August zurück kam, traute ich meinen Augen nicht. Die Blätter waren leicht bräunlich gefärbt und hingen wie vertrocknet von den Ästen. Viele Blätter lagen bereits ringsum am Boden. Zunächst dachte ich an zu wenig Wasser, aber dann sah ich, daß die beiden Abflusslöcher am Boden des Terrakotta Topfes von den Wurzeln so verstpft waren, sodaß das Giesswasser nicht mehr abrinnen konnte. Deshalb vermute ich Blattverlust durch Staunässe. Was soll ich jetzt tun? Ist der Baum noch zun retten? Mittlerweile habe ich mit der Bohrmaschine weitere Löcher in den Boden des Topfes gebohrt, was auch geholfen hat. Eine zähe faulige Masse kam aus den Löchern heraus. Soll ich den Baum in einen größeren Topf umsetzen? Danke für Ihre Hilfe! Hans Christoph

Antwort: Guten Tag. Ja; auf jeden Fall! Was auch ganz gut funktioniert: die Ligustrum delavayanum/texanum einfach aus dem Topf befreien und bis zum Winteranfang an einen Gartenstandort einpflanzen (z.B. Terrassenrand). Dann bei Wintereinbruch in einen möglichst großen Kübel wieder einpflanzen und frostsicher und hell stellen.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Margit Bespflug am 26.05.2013:
Frage: wie hoch und breit wird ein texanischer Liguster etwa? Reicht es ihn im Winter einzuwickeln? Sind Palmlilien Flach- oder Pfahlwurzler? Können Agaven und Aloen im Winter in Bayern draussen bleiben ohne zu erfrieren? Vielen Dank für die Antwort.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: