Fragen an den Meister


23.08.2012

Frage Nr. 7378: nachfrage blutbuche vom 21.08.2012

habe noch eine nachfrage: also mit kalk haben wir nicht die wiese behandelt und den wurzelraum hatte ich auch abgestochen. ist nur wieder gewachsen. frage: soll ich den baum zurück schneiden bis auf die höhe von 40 cm oder erst ihn mal so stehen lassen bis zum nächsten frühjahr. er hat auch zwei triebe. --------------------------------------------------------------------------------

Antwort: Guten Tag. Ja; versuchen Sie diese Maßnahme! Entschuldigung - aber nur zu Ihrer Information: Jungpflanzen wie diese Blutbuche lassen sich nicht so einfach auf einer Wiese zum Wachsen anregen. Das Wiesengras wirkt wie ein Schwamm, der Feuchtigkeit und Nährstoffe aus dem Boden 'absaugt'; so haben es Jungpflanzen schwer, einzuwurzeln. Später dann, wenn die Blutbuche größer geworden ist (ab etwa 3 Meter), spielt das Wiesengras keine Rolle mehr - dann sind die Wurzeln in den Unterboden eingewachsen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: