Fragen an den Meister


21.08.2012

Frage Nr. 7364: Kirschlorbeer

Hallo! Ich habe gerade ihr Angebot zur Vorbestellung von Kirschlorbeer und Liguster gesehen. 2 Fragen dazu: Kann man diese Pflanze gut nebeneinander pflanzen? Also als Hecke immer abwechselnd? Und als Liefertermin steht ab Oktober, ist das zum pflanzen gut oder schon zu kühl? Wie sind da ihre Erfahrungen? Vielen lieben Dank!! Nicole Ott

Antwort: Guten Tag. Der Herbst ist eine gute Pflanzzeit für Wurzelware aller Art - natürlich auch für Ligustrum vulgare Atrovirens. Der Kirschlorbeer (als Wurzelware) lässt sich genauso gut im Herbst einsetzen. Es ist dann Geschmackssache, ob man die Hecke so einpflanzen möchten, denn das Wachstum der beiden Pflanzen ist im Prinzip etwas unterschiedlich (als Schnitthecke). Ich könnte mir eher vorstellen, dass man dann Kirschlorbeer und Liguster breit strauchförmig (ohne den klassischen Heckenschnitt) wachsen lässt; die Pflanzen passen dann einfach besser zusammen. Dann müsste man aber bestimmt 1 Meter bis 1,5 Meter Heckenbreite 'einplanen'.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: