Fragen an den Meister


01.08.2012

Frage Nr. 7225: Himbeerpflanzen

Guten Morgen, Seit gut 2 Jahre habe Himbeeren im Garten, die 2x tragen sollen.Das letzte Jahr hatten wir im Juli sperliche kleine Früchte, dafür im Herbst große, aber schnell faulend durch die Nässe. Dieses Jahr hatte keine Blüten, erst jetzt kommen Blüten.Zwei Pflanzen mußte ich abschneiden, waren total braun, wie vertrocknet, obwohl gegossen.Gibt es Himbeeren, die nicht so anfällig sind? Und gibt es Himbeeren die nicht weiter treiben im Boben?

Antwort: Guten Tag. Die Himbeerzucht benötigt die entsprechende Witterung (warmer Sommer, trockener Herbst) und vor Allem den 'Himbeer-gerechten' Standort: absonnig bis sonnig; an einem Drahtspallier gepflanzt; mit einem guten, humosen und durchwurzelbarem Boden ohne Grass-Soden. Die Sorte Autumn Bliss ist zu empfehlen - mit der Haupternte im Herbst. Der Vorteil dieser Sorte ist die Robustheit gegenüber Mehltau und Grauschimmel; kann ich auf jeden Fall empfehlen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: