Fragen an den Meister


29.07.2012

Frage Nr. 7211: Schirmtanne

Hallo Meister Habe eine Schirmtanne die 12 Jahre alt ist und ca. 2m hoch.Sie steht im Halbschatten,wird jedes Jahr mit Koniferendünger und Bittersalz versorgt.Seit einigen Jahren nimmt die hellgrüne bis gelbliche Farbung zu.Habe schon versucht mit mehr Düngergaben und spritzen von aufgelösten Bittersalz zu reagiern.Kein Ergebnis.Der Boden könnte auch zu kalkhaltig sein.Würde Rhododendronerde dem entgegenwirken?.Würde mich über Ratschläge freuen. Mit freundlichen Gruß H.Henke

Antwort: Guten Morgen. Das ist eine gute Idee - Koniferen wie die Schirmtanne mögen die Erde, die auch für Rhododendronrabatten verwendet wird. Daher ein oder zwei 45 Liter - Säcke von dieser Erde oberflächlich einarbeiten; dann sollten die gelben Nadeln an der Schirmtanne mit der Zeit verschwinden!




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: