Fragen an den Meister


07.07.2012

Frage Nr. 7134: Birne Kälteschaden

Unsere Birne trieb bereits aus, als sie mit der Kältewelle Anfang April wohl einen Schaden erlitt. Sie trägt nur spärlich Blätter. Sie scheint nicht ganz tot zu sein, kommt aber auch nicht mehr in die Gänge. Können wir die Pflanze wieder zu neuem Leben erwecken?

Birne Anfang Juli

Antwort: Hallo. Im Prinzip regenerieren Pflanzen einen Frostschaden - das funktioniert aber nicht von heute auf morgen! Daher könnten Sie die erfrorenen Triebspitzen jetzt zurück schneiden. Nächstes Jahr dann entsteht ein Neuaustrieb, der ohne die 'Frostschadensymptome' ausgebildet wird. Düngung und guter Gartenboden (keine Grass-Soden; sonniger Standort; ausreichend Humus im Boden; usw.) erleichtert der Pflanze den 'gesunden' Neuaustrieb!




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: