Fragen an den Meister


05.07.2012

Frage Nr. 7123: Hecke pflanzen

Hallo, habe vor im Oktober eine gemischte Hecke zu pflanzen, ca. 40-50 m lang. Die Hecke kommt auf einen Erdwall, der Boden ist recht lehmig, der Standort sonnig. Als Pflanzen möchte ich gerne Forsythie, Ranunkelstrauch, Sternenstrauch aber auch Rotbuche, Kirschlorbeer und Liguster. Kann ich die Pflanzen so kombinieren, wieviele Pflanzen brauche ich ca. und macht es Sinn sie bereits im Herbst zu pflanzen oder ist eine andere Pflanzzeit besser?

Antwort: Hallo. Kommt darauf an, wie dicht die Hecke werden soll. Generell eine gute Idee - eine Art Wallhecke mit robusten und widerstandsfähigen Pflanzen anzulegen. Es macht durchaus Sinn, die von Ihnen benannte Kombination einzupflanzen. Wenn die Hecke besonders dicht sein soll (z.B. die Pflanzen zweireihig von jeder Seite gepflanzt), benötigt man mehr Pflanzen, als wenn man nur die Kuppe einreihig bepflanzt. Es gilt die Faustregel: etwa 1 Meter Abstand zwischen den Pflanzen! Also demnach etwa 50 Pflanzen. Zweireihig fast an der Basis eingesetzt, natürlich die doppelte Menge.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: