Fragen an den Meister


11.06.2012

Frage Nr. 6904: Seidenbaum

Wir haben uns einen Seidenbaum schicken lassen. Als er bei uns ankam, war die spitze abgebrochen. Ich habe ihn reklamiert und man schrieb mir, ich soll warten. Er würde wieder ausschlagen. Habe in den Hofgarten gepflanzt in voller Sonne. Nachdem er ganz kleine Triebe bekam, trocknen sie nun wieder ab. Was kann ich machen, dass er mir nicht eingeht. Feucht haben wir ihn gehalten, da der Boden ansonsten sehr trocken ist und es bei uns nie regnet. Kann es am Boden liegen oder woran sonst? Der Baum ist erst ca. 30 cm groß. Für Ihre Antwort danke ich im Voraus.

Antwort: Hallo. Der Seidenbaum ist eher eine Trockenheit liebende Pflanze (der Boden muss zwar ab und an richtig nass werden, dann aber immer wieder abtrocknen). Daher würde ich die Pflanze nicht überwässern - Staunässe im Boden kann genauso gefährlich wie permanente Trockenheit sein. Falls die Pflanze nicht treibt, bitte einfach Digitalfotos an >>>service@pflanzmich.de<<<; unsere Vertriebsmitarbeiter werden dann den Vorgang bearbeiten. Vielen Dank...




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: