Fragen an den Meister


06.06.2012

Frage Nr. 6879: Stachelbeerbäumchen

Unser Stachelbeerbäumchen(Hinnonmaeki gelb) hat aktuell wieder braune Blätter bekommen. Dies war im Vorjahr um diese Zeit schon einmal so. Früchte hat das Bäumchen im Vorjahr getragen. Dieses Jahr hat es normale Blätterausbildung gehabt und auch Früchte angesetzt. Ich meine jedoch in diesem Jahr wären die Früchte kleiner, kann mich aber auch täuschen, da diese ja erst angesetzt haben. Was kann ich gegen das braue, welkende Laub tun?

Antwort: Guten Tag. Ich meine, dass es ein bei Ihnen vor Ort ein Problem mit dem Boden gibt. Braune Blätter sind oft ein Zeichen für Staunässe bei lehmhaltigen bzw. tonhaltigen Böden. Daher könnte ich mir gut vorstellen, in den Boden Kompost oder z.B. auch Pferdemist (mit weißem Sand gemischt) einzuarbeiten, damit die Bodenqualität verbessert werden kann. Dann sollten diese Symptome verschwinden und der Ertrag wird gesteigert.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: