Fragen an den Meister


09.02.2010

Frage Nr. 682: Heckenfichten

Hallo Herr Meyer, wir haben seit 7 Monaten auf einer Länge von 100 m Heckenfichten, die jetzt auch austreiben und schnell wachsen. Nun haben wir festgestellt, daß bei einigen Fichten ( ca. 10 Stück ) Blattlauskolonien auf den frischen Trieben festsitzen, bei einigen zusätzlich noch Ameisen. Fragen: Zapfen die Blattläuse den Trieb an, können die Ameisen Schaden an der Wurzel bzw. am Bäumchen anrichten, welches Mittel, wenn nötig???

Antwort: Die Blattläuse zapfen gerade den Trieb an, da saugen sie Ihre Nahrung raus. Die Ameisen selbst schaden den Fichten nicht, die profitieren nur von den Absonderungen der Läuse, ihretwegen kommen die erst. Um Ihren Pflanzen etwas gutes zu tun, sollten Sie aber doch Insektizide einsetzen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: