Fragen an den Meister


23.05.2012

Frage Nr. 6806: Minzblattkäferplage

Hallo aus Österreich ! Ich habe heuer leider eine sehr sehr große Minzblattkäferplage. Die Käfer und vermutlich auch die Larven, fressen meine herrliches marokkanisches Minzebeet kahl, großteils stehen nur mehr die leeren Pflanzenstängel im Beet. Ich bin schon ganz frustriert, da ich meine Minze als Tee geniesen möchte und sie nicht für diese Käfer gepflanzt habe. Bitte können Sie mir einen guten Rat geben, wie ich dieser Invasion beikommen und sie zum Verschwinden bringen kann !!! Vielen herzlichen Dank für einen hilfebringenden Rat von Ihnen ! Liebe Grüße : Luisa

Antwort: Hallo. Dann würde ich natürlich keine Inzektizide (auf chemischer Basis) einsetzen! Was geht, ist eine selbst hergestellte Brenn-Nessel-Brühe. Daher Brennnesseln sammeln; in einem großen Gefäß auskochen; die Brühe in ein Druckspeichergerät/Rückenspritze füllen und damit die Pflanzen behandeln.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: