Fragen an den Meister


19.05.2012

Frage Nr. 6786: Hainbuche

Hallo Herr Meyer Ich habe vor 3 Wochen 120 (60-80cm wurzelnackte)Hainbuchepflanzen gesetzt. Wie oft muss ich nun im ersten Jahr die Triebe zurückschneiden, da sie jetzt nach dem ersten Rückschnitt bereits wunderbar austreiben ? Weiterhin habe ich diese auf insgesamt 25m, alle 20cm gesetzt. Ist das zu dicht dafür, dass die Hecke mal 2m hoch werden soll ?

Antwort: Hallo. Erst einmal die Hainbuchen einwurzeln lassen - dann im zweiten Jahr (nächstes Jahr im zeitigen Frühjahr; Januar/Februar) die überlangen und zu hohen Triebe (auch Seitentriebe) zurück nehmen; danach im Juli ganz normal mit dem Heckenschnitt (Heckenschere) beginnen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: