Fragen an den Meister


11.05.2012

Frage Nr. 6749: Pampasgras

Hallo, unser Pampasgras (2 Jahre alt) hat letztes Jahr super geblüht. Nun haben wir schon Mitte Mai und es treibt überhaupt nicht aus. Wenn man Stängel versucht herauszuziehen sind sie sehr feucht. Sind die Pflanzen eher verfault oder erforen bzw. müssen sie so feucht sein und können wir noch Hoffnung haben, dass noch Triebe kommen. Die Pflanzen sitzen in einem Steinbeet in großen Speiskübeln und waren eigentlich wie auch das Jahr zuvor eingepackt um sie vor der Kälte zu schützen. Über eine Antwort würden wir uns freuen. Gruß B.Ritter

Antwort: Guten Tag. Das ist schwer zu beantworten - die Verhältnisse vor Ort kann ich so aus der Ferne nicht konkret einschätzen. Ich meine aber, dass es völlig normal ist, dass die Blätter und Stängel während des Winters "verschwinden" bzw. abgeworfen werden. Daher würde ich die brauen Blätter abschneiden bzw. aus dem Wurzelstock entfernen; dann warten bis Ende Mai und die Pflanze sollte wieder treiben.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: