Fragen an den Meister


03.05.2012

Frage Nr. 6709: Kupferfelsenbirne

Ich interessiere mich für eine Kupferfelsenbirne (Amelanchier lamarckii). Nun hat man mir gesagt, dass es dort erhebliche Probleme wegen Feuerbrand gibt. Wir sind hier zwar nicht in einen Feuerbrandgebiet. Aber anscheinend ist es ja vor allem wichtig, dass es in der Region des Lieferanten diesbezüglich keine Probleme gibt. Könnten Sie mich vielleicht darüber informieren. Bin ein wenig verunsichert ob ich mir wirklich ein Bäumchen kaufen soll. Besten Dank unf freundliche Grüsse Christina

Antwort: Amelanchier lamarkii ist eigentlich sehr robust und in einem Gebiet, in dem es kein Feuerbrand gibt, auch nicht gefährdet. Im Pinneberger Baumschulengebiet (in der Region befindet sich unser Betrieb) wird regelmäßig von den zuständigen Pflanzenschutzdiensten Pflanzenbestände "auf Feuerbrand" überprüft - so sind unsere Pflanzen auch nicht infiziert und von einer sehr guten Qualität.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: