Fragen an den Meister


30.04.2012

Frage Nr. 6694: Marillenbaum (ungarische Beste)

Hallo, ich habe ein Problem - wir haben letztes Jahr einen Marillenbaum gepflanzt dieser hat lettztes Jahr auch bereits ca. 4 Marillen ohne Probleme getragen. Heuer hat er auch schon geblüht - Während der Blüte wurde es noch mal sehr kalt - hat geschneit. Müsst dieser Baum nicht schon längst grosse Blätter haben? Die Blätter die kommen sind sehr klebrig jedoch kein anzeichen auf irgendwelche Tierchen. Bevor sie jedoch gross werden vertrocknen sie - die blätter werden maximal 2 cm gross - dann werden Sie gelb - u. dann fallen Sie ab. Können Sie mir diesbezüglich sagen was ich hier falsch gemacht habe oder wie mann das Problem beheben kann. Kann ja nicht sein dass dieser heuer so gar nicht will wo er letztes jahr so gut angewachsen ist. Vielen Dank im Voraus für eine Rasche Antwort u. Ihre Hilfe.

Antwort: Guten Tag. Ich meine, die Pflanze hat einen Frostschaden erlitten. Außerdem erscheint es mir nach Ihrer Beschreibung auch ein "Standortproblem" zu geben. Daher sollten Sie die Pflanze umsetzen (mit Ballen ausstechen und dann z.B. an eine geschützte Hauswand in südlicher Ausrichtung setzen - dabei sollte die Bodenqualität humos und durchwurzelbar sein). Das könnten Sie jetzt gerade noch machen; wenn es wärmer wird, ist die Aprikose meiner Meinung nach nicht mehr zu retten!




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: