Fragen an den Meister


21.04.2012

Frage Nr. 6650: roter Schlitzahorn im Topf

Danke für die Möglichkeit, eine Frage an den Meister zu stellen:-) Ich habe einen roten Schlitzahorn auf einer Südterrasse im Topf stehen. Wir wohnen in mildem Weinbauklima. In diesem Jahr treibt er allerdings nicht richtig aus. Bisher habe ich nur sehr kleine Triebspitzen gesehen, allerdings sehe ich die schon seit Mitte März. An der Rinde habe ich mal gekratzt - da ist noch grün drunter. Was läuft da falsch? Vielen Dank für Ihre Mühe

Antwort: Guten Tag. Machen wir doch gerne - wir sind eben ein "Echter Onlineshop". Solange die Rinde noch "grün" ist, lebt die Pflanze noch. Sie sollten daher der Pflanze noch ein wenig Zeit geben, um wieder auszutreiben. Allerdings ist die Kübelhaltung nicht immer die "erste Wahl" des Standortes für Gehölze. Haben Sie einmal darüber nachgedacht, während der Wintermonate den Kübel (mit der Pflanze) im Garten in der Erde "zu versenken". So ist die Pflanze besser geschützt, und kann dann ja im Frühling wieder auf den Balkon oder die Terrasse gestellt werden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: