Fragen an den Meister


08.04.2012

Frage Nr. 6584: Obstsorten

Hallo. Ich habe eine Frage: der gepflanze Kirschbaum (ca 80cm groß) vom letzten Jahr hat den Winter anscheinend nicht überstanden und ich wollte eine neue Sorte setzen und zugleich noch 2-3 andere Obstsorten. Ich dachte dabei an: Süßkirsche Dönissens Gelbe Knorpelkirsche Süßrkirsche Hedelfinger Riesenkirsche Pfirsich Red Haven Aprikose Terperao de Villa Franca Gibt es zu diesen Sorten irgendwelche Einwände? Die Bäume würden einzeln stehen (Baumabstand ca 6-10m) auf einem mäßig geschützten Gartengebiet (Gartenkolonie).

Antwort: Hallo. Das ist eine gute Kombination - warum nicht? Allerdings würde ich bedenken, dass einige Kirschen so genannte Befruchtersorten benötigen (Dönissens Gelbe Knorpelkirsche bzw. Hedelfinger Riesenkirsche = Büttners, Schneiders Späte Knorpel). Pfirsiche und Aprikosen sind in der Regel selbstfruchtend (daher sind keine Befruchtersorten notwendig).


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Daniel am 10.04.2012:
Danke für die schnelle Antwort! Es stehen in der Umgebung noch andere Kirschbäume, leider weis ich nicht um welche Sorten es sich handelt. Brauchen meine 2 ausgewählten unbeding Büttner und Schneiders Späte Knorpel, um Früchte bilden zu können oder geht auch jede andere x-beliebige Sorte? LG, Daniel




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: