Fragen an den Meister


07.04.2012

Frage Nr. 6579: hecke zur gartenabgrenzung und sichtschutz

Hallo, ich bekomme einen Kleingarten und möchte eine Hecke für Vögel und Schmetterlinge und Co haben als Sichtschutz. Habe auch schon einige Pflanzen gefunden, aber ich weiß nicht ob und wie ich die kombinieren kann. Auch der Platzbedarf der einzelnen Pflanzen ist mir nicht klar. Ich denke an:Feldahorn, Hainbuche, Schwarzer Holunder, Liguster, Salweide. Außerdem Schmetterlingsflieder, Bartblume, Fingerhut. Vielen Dank für Ihre Mühe. Lg Ulrike Vielen

Antwort: Hallo. Das ist eine gute Idee; die Verwendung von heimischen Decksträuchern bzw. die Verwendung von heimischen Gehölzen fördert das Leben in so einer Abgrenzung. Ihre Auswahl ist gut; ich würde allerdings noch Schlehe und Weißdorn mit einsetzen - und Pflanzen wie Bartblume und Schmetterlingsflieder sollten eher ausserhalb der (Wildstrauch-)Hecke eingepflanzt werden (z.B. am Terrassenrand).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: