Fragen an den Meister


08.03.2012

Frage Nr. 6402: Azubis - Wurzelnackt

Hallo und guten Tag, also ich fange jetzt mit der Gartenarbeit an ? ich meine ich bin Anfängerin -. Ich habe mir 3 Kletterrosen gekauft Azubis ? Wurzelnackt Compassion ? Wurzelnackt Nahéma ? Wurzelnackt ........welcher Standort wäre am besten und was müsste ich sonst noch beachten. Über eine antwort würde ich mich sehr freuen, liebe grüße Frau Christin Zimmerhackl

Antwort: Guten Tag. Rosen (gerade durch Veredlung vermehrte Sorten) bevorzugen immer einen sonnigen (seltener auch absonnigen) Standort. Der Boden sollte gut durchwurzelbar sein (Rosen sind so genannte Tiefwurzler) und ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden. In der Anpflanzphase aber keinen mineralischen Dünger verwenden (sondern z.B. Hornspäne), da sonst die feinen Wurzelhaare durch die Nährsalze verbrennen. Bei Containerrosen muss man das nicht beachten - da diese Pflanzen nicht wurzelnackt sind. Später nach der Anwachsphase (für wurzelnackte Rosen) können dann auch mineralische Düngemittel ausgebracht werden. Übrigens bieten wir unter >>>http://www.pflanzmich.de/produkt/93046/cuxin-rosen-und-blumen-bio.html<<< ein umweltverträgliches Düngemittel für Rosen an.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: