Fragen an den Meister


07.03.2012

Frage Nr. 6396: japanischer spindelstrauch

guten tag. wir hatten uns letztes jahr einen japanischen spindelstrauch (mehrere pflanzen) gekauft und in pflanzkübel vor der terasse eingepflanzt. er ist immer sehr schön gewesen ,hat auch triebe bekommen. ist ca.40 cm hoch. war auch immer grün. als im januar der starke frost kam, sind die pflanzen plötzlich alle gelb und sehen verwelkt aus. wird das wieder oder sind die pflanzen jetzt eingegangen. lg

Antwort: Guten Tag. Ich muss Ihnen hier jetzt eine Antwort geben, die Ihnen bestimmt nicht gefällt: Relativ empfindliche Gehölze wie der Japanische Spindelstrauch lassen sich als Kübelpflanze wirklich nicht so einfach überwintern. Man sollte die Pflanzen immer, entweder in einem kühlen Wintergarten oder in einem kleinen (auch unbeheiztem) Gewächshaus während der Wintermonate lagern. Sie könnten jetzt warten, bis es wärmer wird und dann schauen, ob die Pflanzen wieder durchtreiben - einen anderen Tipp kann ich Ihnen im Augenblick leider nicht geben!




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: