Fragen an den Meister


06.03.2012

Frage Nr. 6388: Eibenhecke (Hicksii)

Sehr geehrter Herr Meyer, vor ca. 10 Jahren habe ich an unserer Grundstücksgrenze zum Friedhof eine Eibenhecke gepflanzt. Bereits kurz nach der Pflanzphase sind die ersten im Frühjahr vor dem Austrieb braun geworden und eingegangen. Nachplanzungen an diesen Standorten sind zum teil dann gut angewachsen, andere wachsen wiederum nur kümmerlich. In der gesamten Zeit kam und kommt es immer wieder vor das auch große über 2,0 m hohe Pflanzen die im Jahr zuvor noch in vollem saft gestanden haben im Frühjahr dann braun werden trotz vorsichtigem wässern auch an frostfreien Wintertagen. Bodenuntersuchungen und andere Auskünfte sind bis heute nicht zielführend gewesen. Haben Sie vieleicht eine Idee woran das liegen könnte. Mit freundlichen Grüßen Andreas Döblitz

Antwort: Hallo. Ich meine, dass es an einem Mangel an Düngemitteln liegt. Sie sollten einen Spezial-Koniferen-Dünger ausbringen (wir bieten übrigens unter >>>http://www.pflanzmich.de/produkt/93053/cuxin-nadelbaeume-und-hecken.html<<< ein geeignetes Düngemittel an).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: