Fragen an den Meister


24.02.2012

Frage Nr. 6343: rote Nadeln bei Normanntanne

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe seit ca 22 Jahren eine Normanntanne. Seit ca.14 Tagen sehe ich, dass die Nadeln an den äußeren Ästen rot werden. Handeldet es sich um eine Mangelerscheinung oder ist es ein Insektenbefall. Was kann ich unternehmen und bekomme ich das wieder weg? Die Tanne steht allein, andere Sträucher und Koniferen stehen ca. 15 m entfernt. Vielen Dank für Ihr Bemühen mit freundlichen Grüßen Bärbel Weichelt

Antwort: Guten Tag. Die Nordmanntanne sollte regelmäßig mit Koniferen-Düngemitteln "gestärkt" werden (wir bieten übrigens auch unter >>>http://www.pflanzmich.de/produkt/93053/cuxin-nadelbaeume-und-hecken.html<<< ein geeignetes Düngemittel an). Schadinsekten schließe ich aus; es ist zurzeit viel zu kalt für den Befall.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: