Fragen an den Meister


22.02.2012

Frage Nr. 6330: Hecke erfroren ???

Habe im Herbst Kirschlorbeer Novita gepflanzt. Jetzt hat sie ganz ganz viele braune Blätter. Könnte es sein, das mir die Hecke erfroren ist ?(Hatten zeitweise Nachts bis -22Grad) Besteht noch eine chance ? Wenn ja, entferne ich die braunen Blätter, oder schneide ich die z.Zt. noch Mini-Hecke runter ??? Vielen Dank im Voraus für den richtigen Tip.

Antwort: Hallo. Das ist bestimmt ein Frostschaden - da die Pflanzen immergrün sind und daher auch während des Winters über die Photosynthese assimilieren, passiert es bei Kirschlorbeer immer wieder, dass einzelne Blätter braun werden. In der Regel ist es aber so, dass das ein "verspäteter" Laubabwurf ist (vergleichbar z.B. mit Buchen, die im Herbst/Anfang Winter das Laub verlieren). Ich würde warten, bis der frische Laubaustrieb im Frühjahr einsetzt; dann sollte der Kirschlorbeer auch wieder austreiben - dann einfach die erfrorenen Zweige auslichten und die Pflanze erholt sich wieder!




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: